Ausbildung –
komm zu uns

UnternehmenswerteAusbildung bei der GWA

Die GWA ist ein Unternehmen der Hansestadt Anklam und steht damit auch in einer besonderen zivilgesellschaftlichen und sozialen Verantwortung. Daraus leitet sich für uns der Anspruch ab, für jeden – unabhängig von Einkommen und sozialen Status – Wohnraum und attraktiven Service bereitzustellen. Darum unternehmen wir große Anstrengungen, erhebliche Teile unseres Wohnbestandes in den kommenden Jahren zu sanieren und damit die Lebensqualität in Anklam weiter zu erhöhen.

Als wichtiger Akteur beim Stadtumbau sind wir am Wandel des städtischen Antlitzes und an der Stadtentwicklung Anklams aktiv beteiligt.

Als Produzent und Anbieter der Stadtwärme stellen wir uns den Herausforderungen der europäischen und deutschen Klimaziele sowie des Klimakonzeptes der Hansestadt Anklam. Somit steht nachhaltiges und energieeffizientes Wirtschaften im Mittelpunkt unseres Handelns und der strategischen Überlegungen.

Als kommunales Unternehmen unterstützen wir das Vereinsleben, Ehrenamt und Initiativen in der Hansestadt Anklam. Wir setzen uns für ein tolerantes, weltoffenes und vielschichtiges Miteinander in unserer Stadt ein.

Ihre VorteileDas bieten Wir

Grafik Bär

MEHR ALS NUR
URLAUB

30 Tage Urlaub, zusätzlich sind der 24.12. und 31.12. ausbildungsfrei

ATTRAKTIVE
VERGÜTUNG

Vergütung inklusive Sonderzahlungen nach Wohnungswirtschaftstarif

ÜBERNAHME
CHANCEN

Übernahme in ein Arbeitsverhältnis nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung und Eignung

WEITERBILDUNGEN UND
SCHULUNGEN

Teilnahme an internen Weiterbildungen und Schulungen, Unterstützung in der Prüfungsvorbereitung

Aktuelle Ausbildungsangebote

Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau (m/w/d)

Ich habe die Chance

  • Menschen zu helfen, einen für sie bezahlbaren Wohnraum zu bekommen
  • mich dort ausbilden zu lassen, wo meine Familie und Freunde sind
  • einen zukunftssicheren Beruf zu erlernen
  • in einem coolen Team aktiv daran mitzuwirken, wie wir in Anklam zukünftig leben werden

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung findet im Wechsel im Immobilienbetrieb und in der Berufsschule statt. Gegen Ende der Ausbildung kann der/die Auszubildende sich für einen Schwerpunkt im Immobilienbereich entscheiden und diesen vertiefen. Das Ende der Ausbildung bildet die Prüfung zum/zur „geprüften Immobilienkaufmann/frau“ der IHK.

Diese Fähigkeiten zeichnen Sie als Immobilienkaufmann/frau aus

Bei der Ausbildung zum Immobilienkaufmann/zur Immobilienkauffrau ist ein geschickter Umgang mit Menschen gefragt. Ein freundliches, sicheres Auftreten und ein gepflegtes Erscheinungsbild sind dabei ebenso wichtig für die Ausbildung wie Organisationsfähigkeit und Durchhaltevermögen.

Eine sehr gute Ausdrucksweise wird sowohl im direkten Gespräch als auch beim Kundenkontakt per Telefon oder Mail verlangt. Gleichzeitig sind Verhandlungsgeschick und ein kaufmännisches Denken für den Immobilienbereich unabdingbar. Mathematik und Wirtschaft sind die Hauptaspekte der Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/frau. Da sich Immobilienkaufleute auch mit Bauvorschriften auskennen müssen, ist ein Grundverständnis der Rechtslage zwingend erforderlich.

Zusammengefasst bedeutet das, dass Sie für die Ausbildung „Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau“ im besten Fall:
• kommunikativ und freundlich sind
• eine kaufmännische Denkweise aufzeigen
• ein Organisationstalent mit Weitblick sind
• Verhandlungsgeschick besitzen
• sich mündlich und schriftlich sehr gut ausdrücken können
• Interesse und Verständnis für Immobilien, Mathematik, Wirtschaft und Rechtsgrundlagen haben
• sorgfältig und gewissenhaft arbeiten

Was macht die Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/frau so spannend?

Die Vielseitigkeit des Aufgabenspektrums und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten machen die Ausbildung des/der Immobilienkaufmanns/frau zu einem beliebten und begehrten Berufsfeld. Durch die Kombination von Büroarbeit mit dem Außeneinsatz in Immobilien und dem Kontakt mit verschiedenen Menschen werden Sie in der Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/frau stets vor neue Herausforderungen gestellt, die es zu meistern gilt. Dabei bietet die Ausbildung viele Perspektiven: ein weiterführendes Studium im Immobilienmanagement (Hochschulreife vorausgesetzt) oder die Spezialisierung auf ein fachspezifisches Themengebiet im Immobilienbereich Ihrer Wahl. Nach einem Jahr Berufspraxis besteht außerdem die Möglichkeit, sich zum/zur Immobilienfachwirt/in weiterbilden zu lassen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt für die Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau für das nächste Ausbildungsjahr bei der GWA!

 

  • duale Ausbildung
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ihre Ansprechpartnerin

Katja Gaedtke

Katja Gaedtke

Abteilungsleiterin